Service-Telefon: +49 (0) 3364-28 32-0

Nopa Geschichte

1996 Die Gründung
  Die Geschichte beginnt im Frühjahr des Jahres 1996 mit dem Entschluss von Michael Schmidt und seinen Geschäftspartnern Friedrich Samoray und Klaus-Joachim Ernst, in Eisenhüttenstadt eine Armaturenfirma zu gründen. Am 22. Mai wird NOPA ins Leben gerufen. Zu Beginn arbeiten Michael Schmidt und Dörte Grajcarek allein von einem kleinen Büro aus.

1997 Das erste Büro in Eisenhüttenstadt
  Am 2. Januar 1997 wird das erste Büro in der Werkstrasse 22 in Eisenhüttenstadt bezogen und ein Armaturenlager eröffnet. Später werden noch zwei weitere Büroräume dazugemietet. Bereits 1998 besteht die Firma aus vier Mitarbeitern.

2002 Kauf des Grundstücks für den Neubau (Bilder)
  Ende 2000 wird der Entschluss gefasst, ein eigenes Gebäude mit Halle zu errichten. Im Februar 2002 wird das geeignete Grundstück gekauft. Der Bau konnte beginnen.

2003 Der Neubau wird bezogen
  Im November 2003 beziehen inzwischen 5 Mitarbeiter und 2 Azubis den Neubau. Dieser wird Ende Januar 2004 gemeinsam mit Kunden, Lieferanten und Freunden feierlich eröffnet.

2004 Aufbau des Armaturenservices
  Im Frühjahr 2004 begann der Aufbau des Armaturenservices zur Wartung und Instandsetzung von Armaturen.

2006 Große Hausmesse
  Im Juni am 10. Jahrestag der Gründung von NOPA Eisenhüttenstadt feiern Lieferanten wie auch Kunden und Interessenten.
Zertifizierung nach SCC*2006. Zertifizierung nach DGRL 97/23/EG Modul H (Zertifikate).

2009 Unsere Servicetechniker bekommen einen starken Partner
  Der Service-Truck mit Spezialbearbeitungs- und Prüftechnik findet seinen Einsatz. (Service-Truck).

2010 Hausmesse im Kraftwerk
  Hausmesse im Kraftwerk Schwarze Pumpe.
Hausmesse im Kraftwerk Boxberg.

2011 Markterschließung POLEN
  NOPA Industriearmaturen steht jetzt auch polnischen Kunden mit Rat & Tat zur Seite. Dafür wurden neue Arbeitsplätze im Innen- und Außendienst geschaffen